Die Wiesn feiern mit gutem Gewissen


„Es ist die Aufgabe unserer Generation auf die Umwelt zu schauen, das fängt bei Energiefragen an und hört beim Tierwohl auf.“ (Zitat, Antje Schneider, 2016).

Das ist nicht immer einfach, doch der Anteil unserer Bio-Speisen wächst stetig und auch andere sozialgesellschaftliche Themen versuchen wir Jahr für Jahr einzubinden und auszubauen:


Unsere Speisen – viel regional, immer mehr Bio:


Bayerisches Ochsenfleisch vom Gut Karlshof in München-Ismaning
  • Artgerechte Tierhaltung (Offenställe und mit Stroh eingestreute Ausläufe)
  • Langsames Heranwachsen (Rasse: Fleckvieh, ausgeglichene Fütterung mit Rohfaseranteil)
  • Regionale Futtermittel (Futter fast ausschließlich selbst erzeugt; nicht GVO-verändert, keine Fütterungsantibiotika)
Bayerische Hendl (Aufzucht und Schlachtung in Bayern)
  • Abwechslungsreichere Umgebung (Strohballen, Picksteine, Sitzstangen)
  • Mehr Zeit zum Heranwachsen (robuste, langsamer wachsende Hähnchenrasse)
  • Mehr Platz in den Ställen (geringere Besatzdichte, Auslaufangebot durch Wintergärten)
  • Tierschutzlabel: Einstiegsstufe; ausgezeichnet durch Deutschen Tierschutzbund
Bayerischer Bio-Presssack, Bio-Sülze und Bio-Regensburger von den Herrmannsdorfer Landwerkstätten
Bio-Schweinebraten der Bio-Metzgerei Juffinger aus Tirol
Bayerische Bio-Kartoffeln für den eigens hergestellten Kartoffelsalat
Bayerische Entenbrust von Offenstall-Enten aus Niederbayern
Bayerisches Bio-Gemüse für die Beilagen von der Regenbogen Arbeit aus Pliening



Energie


Ökostrom hält die Ochsenbraterei am Laufen
Unsere Wäscherei ist zertifiziert für besonders umweltschonende Waschgänge



Zusammenarbeit


Wir achten bei unseren Lieferanten auf regionale Hersteller und freuen uns über die Zusammenarbeit mit der gemeinnützigen GmbH „Regenbogen Arbeit“. Die Regenbogen Arbeit gGmbH ist eine gemeinnützige Integrationsfirma, die Menschen mit psychischer Behinderung und langzeitarbeitslosen Menschen mit sozialen Problemen speziell angepasste Arbeitsplätze im Gastronomiebereich und in der Entsorgungsbranche anbietet.



Ver- und Entsorgung


Papierhandtücher und Toilettenpapier aus Recycling-Papier
Zertifizierte Müllentsorgung (LGA)
  • Speisereste werden in Bio-Vergärungsanlagen entsorgt, durch den Vergärungsprozess wird Strom erzeugt
  • Speisealtfette gehen in die Biodieselgewinnung